Willkommen auf der Website des Alchenstorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Alchenstorf

Alchenstorf


Alchenstorf liegt im Kanton Bern und gehört zum Verwaltungskreis Emmental.
Dorfkern

Alchenstorf liegt auf 510 m.ü.M. im Seitental zwischen der unteren Emme-Ebene und dem Wynigenbach.

Die bäuerliche Einwohnergemeinde Alchenstorf umfasst Unter- und Oberalchenstorf und die Weiler und Höfe Gässli, Grund, Möösli, Hochzälg, Oberhaus, Rain, Säge, Tannhölzli, Tannwald, Tumli und Wil.

Die Gemeinde Alchenstorf grenzt an die Gemeinden Wynigen, Rumendingen, Ersigen, Koppigen, Höchstetten, Hellsau und Seeberg.

Alchenstorf war bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts ein vorwiegend durch die Landwirtschaft geprägtes Dorf. Noch heute haben der Ackerbau, der Obstbau sowie die Milchwirtschaft einen wichtigen Stellenwert. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Dorf zu einer Wohngemeinde entwickelt. Viele Erwerbstätige sind deshalb Wegpendler, die hauptsächlich in der Region Burgdorf/Bern und im Raum Solothurn arbeiten.

Die Gemeinde liegt abseits der grösseren Durchgangsachsen an einer Verbindungsstrasse von Koppigen nach Wynigen. Der nächste Anschluss an die Autobahn A1 befindet sich rund 8km vom Ortskern entfernt. Durch einen Postautokurs, welcher die Strecke von Wynigen via Koppigen nach Burgdorf bedient, ist Alchenstorf an das Netz des öffentlichen Verkehrs angebunden.

Alchenstorf bildet mit den Gemeinden Hellsau, Höchstetten, Koppigen und Willadingen den Gemeindeverband Koppigen. Diese fünf Gemeinden sind auch zur Kirchgemeinde Koppigen zusammengeschlossen.